drucken

Gestorben wird morgen

Gestorben wird morgen

DE/US, 2019, 74 min, DF, R: Susan Gluth 


Mi. 21.10.2020, 19.30Uhr
Filmvorführung und Gesprächsrunde zum Thema: „WIE wollen WIR alt werden?“ mit

:: Deborah Neumüller, Diakoniewerk, Ltg. Seniorenarbeit Freistadt
:: Dr. Bernhard Gugel, Allgemeinarzt in Freistadt, ärztl. Mitarbeiter im Palliativteam Freistadt, Gründungsmitglied des Vereins „Hospizbewegung Bezirk Freistadt“
:: Regisseurin Susan Gluth

Der Film widmet sich der Frage: Wie wollen wir alt werden?
Es gibt einen Ort in Arizona, der ist so friedlich, dass man dorthin kommt um zu sterben. Sun City, eine Stadt - geschaffen für die Generation 55+. Mitten in der Wüste, unter Palmen, bei immerblauem Himmel und roten Sonnenuntergängen, mit unzähligen Apotheken und besonders breiten Straßen, damit den rüstigen Autofahrern nichts passiert. Auf dieses sonnige Paradies fallen die recht unterschiedlich gefärbten Schatten des Alterns. Jeder hier versucht seinen Weg mit dem Leben zu finden, während der Tod schon an der Ecke steht und winkt.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Gestorben wird morgen
klassik im kino