drucken

Le milieu de l'horizon

Beyond the Horizon

CH/BE, 2019, 92 min, OmenglU, R: Delphine Lehericey, K: ChristopheBeaucarne, D: Luc Bruchez, Laetitia Casta,Jean Thibaut Evrard u.a. 


Mitte Oktober bringen wir einige Filme, für die wir während des Festivals nur einmal Platz im Spielplan fanden, erneut auf die Leinwand im Kino Freistadt.

SA 17. 10., Kino Freistadt
20.30, PREISTRÄGER JUGENDJURY
Le milieu de l'horizon

Die scheinbar unendliche Dürre im Sommer 1976. Der 13-jährige Gus ist kurz davor seine Kindheit hinter sich zu lassen. Die sengende Hitze ist nicht nur für die Natur und die bescheidene Landwirtschaft, die seine Familie betreibt, eine Katastrophe, auch die Emotionen kochen hoch. Während sein zur Aggression neigender Vater verzweifelt auf die Wasserlieferung von der Armee wartet und Gus ihm widerwillig bei der Geflügelhaltung – die einzige Einnahmequelle der Familie – hilft, beginnt seine Mutter sich immer weiter zu entfernen und mehr und mehr Zeit mit der faszinierenden und emanzipierten Cécile zu verbringen. Gus sieht seine Familie in ihren Grundfesten erschüttert. Alle warten auf das erlösende Gewitter, das den Regen bringen und die Welt, wie Gus sie bisher kannte, fortschwemmen wird.

The drought of 1976. Under the unforgiving sun, Gus is about to leave childhood behind. Nature withers, emotions swell, the family unit splinters; until the eagerly anticipated thunderstorm will arrive and sweep across the tired countryside.

DELPHINE LEHERICEY
* 1975 in Lausanne, Schweiz. Regisseurin und Drehbuchautorin. Spielfilmdebüt 2013 mit PUPPYLOVE. Ihr zweiter Spielfilm LE MILIEU DE L'HORIZON gewann den Schweizer Filmpreis für den besten Spielfilm 2020.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Le milieu de l'horizon
klassik im kino