drucken

Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste

Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste

AT, 2022, 110 min, Ab 10 Jahren, OdF, R: Margarethe von Trotta, D: Vicky Krieps, Ronald Zehrfeld, Tobias Resch, Basil Eidenbenz, Marc Limpach 


Vicky Krieps ("Corsage") brilliert im neuen Film von Margarethe von Trotta als österreichische Dichterin, die sich in den Schweizer Autoren Max Frisch (Roland Zehrfeld) verliebt.

Als sich Ingeborg Bachmann (Vicky Krieps) und der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (Roland Zehrfeld) 1958 in Paris begegnen, ist es der Anfang einer leidenschaftlichen und zerstörerischen Liebesgeschichte. Vier Jahre lang führen beide eine aufreibende Beziehung, die in Paris beginnt und über Zürich nach Rom führt.
Doch künstlerische Auseinandersetzungen und die verschlingende Eifersucht von Max Frisch beginnen, die Harmonie allmählich zu zerstören. Jahre später lässt Ingeborg Bachmann die Erinnerung an ihre Liebe zu Max Frisch nicht los. Bei einer Reise in die Wüste mit ihrem jungen Freund Adolf Opel (Tobias Resch) versucht sie, ihre Beziehung zu Max Frisch zu verarbeiten und sich langsam davon zu lösen.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste
Frühstückklassik im kinobabyseniorenkinowafpoetryschneider