drucken

Ein bisschen bleiben wir noch

Ein bisschen bleiben wir noch

AT, 2019, 115 min, R: Arash T. Riahi, K: Enzo Brandner, D: Rosa Zant, LeopoldPallua, Markus Zett u.a. 


DER NEUE HEIMATFILM: Zugabe
Mitte Oktober bringen wir einige Filme, für die wir während des Festivals nur einmal Platz im Spielplan fanden, erneut auf die Leinwand im Kino Freistadt.

SA 17. 10., Kino Freistadt
16.00, EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH

Arash T. Riahi verfilmt dem Roman 'Oskar und Lilli' von Monika Helfer als Geschichte einer bittersüßen Odyssee.

Die Geschwister Oskar und Lilli werden von ihrer psychisch labilen Mutter getrennt und landen bei zwei unterschiedlichen Pflegefamilien. Die Hoffnung der Kinder, einander und ihre Mutter wieder zu sehen, ist gekennzeichnet von der unbändigen Kraft der Liebe zueinander, die jede bürokratische Hürde mit Leidenschaft und Fantasie zu entwaffnen versucht. Eine bittersüße Odyssee über die vielen Möglichkeiten wie man die Welt um sich wahrnehmen kann um zu überleben.

Nächste Spieltermine:

Sa. 17. Oktober
16:00 Uhr
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Ein bisschen bleiben wir noch
hff zugabetage draußenalpconscottlemaglittage