drucken

Der Wein und der Wind

Ce qui nous lie

FR, 2017, 113 min, Ab 6 Jahren, OmU, R: Cédric Klapisch, D: Pio Marmai, François Civil, Ana Girardot u.a. 


Ein Mann, der sich einst von seiner Familie gelöst, um frei zu sein,kehrt nach vielen Jahren auf das Weingut in der französischen Bourgogne zurück, denn dort liegt sein Vater im Sterben und will ihn ein letztes Mal sehen.

Es ist Spätsommer im Burgund und die Weinernte steht bevor. Der dreißigjährige Jean (Pio Marmaï) kehrt nach vielen Jahren der Funkstille auf das idyllische Familienweingut zurück. Sein Vater liegt im Sterben und seine Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil), die das Gut in der Zwischenzeit aufrechterhalten haben, können jede Unterstützung gebrauchen. So wie sich jedes Erntejahr nach den Jahreszeiten richtet, erkennen die Geschwister, dass manch offene Wunden auch über die Jahre hinweg nicht heilen. Gemeinsam müssen sie entscheiden, ob die Familientradition weitergeführt werden soll oder jeder seinen eigenen Weg geht…

Nächste Spieltermine:

So. 22. Oktober
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Der Wein und der Wind
kikAlp-ConfranzfilmzimmerschRatzenb