drucken

Wir töten Stella

Wir töten Stella

AT, 2017, 100 min, DF, R: Julian Pölsler, K: J. R. P. Artman, Walter Kindler, D: Martina Gedeck, Matthias Brandt, Mala Emde u.a. 


Nach dem großen Erfolg der Marlen Haushofer Verfilmung „Die Wand“ verfilmt Julian Pölsler erneut einen Stoff der österreichischen Autorin.

Die Novelle von Marlen Haushofer erzählt die Geschichte der 19jährigen Stella, die, als sie auf Wunsch ihrer Mutter einige Zeit bei Anna und ihrer Familie in der Großstadt verbringt, von Annas Mann Richard verführt und dann fallen gelassen wird. Als Stella nach einer erzwungenen Abtreibung Selbstmord begeht, ist sich Anna ihrer Mitschuld an diesem tragischen Geschehen bewusst und versucht, durch das Niederschreiben der Geschichte ihre Seele zu reinigen.

Nächste Spieltermine:

Do. 23. November
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Wir töten Stella
kulturlandrettenkikAlp-Conliteraturirishquatcon