Arthouse Special

Produktionen die ansprechen, gut für den Kopf sind und als begehrte Stücke unter Cineasten gehandelt werden, stehen am Programm. Willkommen im spannenden Hinterhof des Mainstream.

 

La Pasada - Die Überfahrt

La Pasada - Die Überfahrt


10.2.2018 in Anwesenheit von Erni Mangold!
Nach ihrem krankheitsbedingten Ausfall im Jänner, kommt Erni Mangold nun am 10.2. nach Freistadt!

» zum Film
Das Leuchten der Erinnerung

Das Leuchten der Erinnerung


Für seinen ersten englischsprachigen Film gewann Paolo Virzì die zwei Schauspiellegenden Helen Mirren und Donald Sutherland und schickt sie auf einen Roadtrip entlang der US-Ostküste.

» zum Film
The Square

The Square


Ein Museumskurator gerät bei der Suche nach seinem gestohlenen Handy in immer absurdere Situationen.

» zum Film
Loving Vincent

Loving Vincent


Vincent van Goghs Bilderwelt wird hier zum Leben erweckt: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film.

» zum Film
Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt


Die flugzeuglose Weltreise eines jungen Paares: 50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und mit Nachwuchs in Mexiko.

» zum Film
Eine bretonische Liebe

Eine bretonische Liebe


In dieser französischen Komödie um die „richtige“ und „falsche“ Liebe macht sich ein Witwer auf die Suche nach seinem wahren Vater und lernt dabei die Frau seines Lebens kennen.

» zum Film
Meine schöne innere Sonne

Meine schöne innere Sonne


Juliette Binoche spielt in der ersten romantischen Komödie von Claire Denis kongenial eine starke und zugleich verletzliche Frau in ihren besten Jahren, die ihr Glück sucht und dabei unter anderem auf Gérard Depardieu trifft.

» zum Film
Voll verschleiert

Voll verschleiert


Um den strenggläubigen Bruder seiner Angebeteten hinters Licht zu führen, absolviert ein Franzose Islamstudien und verkleidet sich als verschleierte Muslima namens Scheherazade.

» zum Film
Die beste aller Welten

Die beste aller Welten


DIE BESTE ALLER WELTEN ist die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen…

» zum Film
KiK 17/18 - Rigoletto

KiK 17/18 - Rigoletto


LIVE Oper aus London
Giuseppe Verdi / Oper in drei Akten /
180 min (inkl. Pause), dazu eine 15-minütige Einführung.
Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln
Libretto: Francesco Maria Piave
Regie: David McVicar
Dirigent: Alexander Joel
Mit: Dimitri Platanias, Lucy Crowe, Michael Fabiano, Andrea Mastroni, Nadia Krasteva

» zum Film
kikkaraokeeinsiedlerfadowunderübungtalvik